Benefizkonzert mit dem Heeresmusikcorps Kassel

Das Heeresmusikkorps Kassel gestaltet am Dienstag, 7. Mai 2019, auf Einladung unseres Zonta-Clubs ein Benefizkonzert zugunsten der Schwangerenberatungsstelle "donum vitae". Den stilvollen Rahmen für dieses besondere Musikereignis bildet die Stadthalle Beverungen. Beginn: 19.30 Uhr.

Das Heeresmusikkorps hat sich bei mehreren Auftritten in der Region in die Herzen vieler Musikfreunde gespielt. Auf die treue Fangemeinde und auch auf alle anderen Besucher wartet ein unterhaltsames Programm und ein breites Repertoire. Der Erlös ist für das umfassende Hilfe-Spektrum der Schwangerenberatungsstelle donum vitae im Kreis Höxter bestimmt. Das Team steht Frauen und Männern, Familien und auch Jugendlichen im Kreis Höxter mit einer breiten Angebotspalette zur Seite. Diese umfasst über die Schwangerenberatung hinaus sexualpädagogische Workshops in Schulen, Elternlotsen auf der Entbindungsstation des Krankenhauses in Höxter und neuerdings sogar auch Kurse für werdende Väter. Denn auch für sie fängt mit der Geburt eines Kindes und schon in der Schwangerschaft der Partnerin ein neues Leben an.
Die Beratungsstelle wird nur zu 80 Prozent aus öffentlichen Mitteln finanziert und ist somit jedes Jahr gefordert, die verbleibenden 20 Prozent aus eigener Kraft aufzubringen. Das ist ein nicht unerheblicher Betrag. "Wir schätzen die Arbeit von 'donum vitae' sehr", betont unsere Präsidentin Ana Maria Castro de Linzner. Wir pflegen seit unserer Gründung 2005 eine enge Partnerschaft zu der Beratungsstelle.
Mit dem Benefizkonzert im Mai in Beverungen zeigen wir nun erneut für die Arbeit von "donum vitae" Flagge. Für den Abend in Beverungen haben wir ein Ensemble gewinnen können, das mit seinem Engagement bereits mehr als drei Millionen Euro für wohltätige Zwecke eingespielt hat. Dem Publikum verspricht das Heeresmusikkorps als professioneller Klangkörper Musikkultur in ihrer schönsten Form. In den Konzerten entfaltet sich sinfonische Musik für Bläser.Das sinfonische Blasorchester hat sich mit seinen Kompositionen zwischen Klassik und Moderne in der Gesellschaft einen festen Platz erobert. Das Repertoire umfasst ausgewählte Bearbeitungen klassischer Musik, die Pflege der traditionellen Marschmusik, virtuose Solokonzerte und moderne Spezialarrangements nur für dieses Orchester. Schwungvolle Unterhaltungsmusik mit Jazzelementen und zahlreiche Solisten gehören ebenfalls zum Programm.

Karten für das Konzert (16,50 Euro) gibt es in der Buchhandlung Saabel in Bad Driburg, der Touristrinformation Bad Karlshafen, den Buchhandlungen Lesbar und Kübler in Beverungen, beim Westfalen-Blatt und im Mus Reisebüro in Brakel, bei Bücher Brandt, beim Westfalen-Blatt und in der Touristinformation in Höxter, beim Stadtmarketing Holzminden, im Schreib- und Buchladen im Minipreis Steinheim, im HNA Konzertkartenservice, der Touristik-Information, dem Reisebüro Bunnemann und dem TUI Travelcenter in Uslar sowie beim Westfalen-Blatt und Wildwechsel in Warburg. Auf www.reservix.de können auch online Karten bestellt werden.